CDU Gevelsberg bedauert endgültige Abkehr

CDU Gevelsberg bedauert die endgültige Abkehr von Manfred Trachte

Die CDU Gevelsberg bedauert den Austritt unseres langjährigen Kollegen aus der CDU. Leider hat sich bewahrheitet, was sich in den letzten drei Jahren abzeichnete. Wenn sich eine große Partei von Grund auf erneuert, ist dies ein schwieriger, mitunter schmerzhafter Prozess. Die neuen Wege der Gevelsberger CDU können bedauerlicherweise nicht alle Mitglieder mitgehen. Wir haben die Offenheit, die Transparenz und die Bürgerbeteiligung zu unseren höchsten Zielen erklärt.

Dass einige verdiente Parteimitglieder mit dem neuen Politikstil, der die bisherige, diskretere Vorgehensweise in Frage stellt, nicht gänzlich einverstanden sind, ist für uns nachzuvollziehen. Das in der Vergangenheit schlechte Wahlergebnisse eingefahren wurden, führte in unserer Partei immer wieder unterschwellig zum Streit. Wir haben am 31.3.2011 einen Erneuerungsprozess begonnen und werden ihn fortführen. Der Zuspruch von den Bürgerinnen und Bürgern, sowie der große Zulauf an Neumitgliedern ermutigt uns dabei.

Die Bürgerinteressen und die jeweilige Sachlage stehen für uns im Vordergrund. Da müssen Parteiinteressen, aber auch die persönlichen Ziele einzelner Politiker hinten anstehen. Unsere Aufgabe als Vorstand ist es, für einen ruhigen Wettbewerb der Ideen und Meinungen zu sorgen, der dann demokratisch abgeschlossen wird. Die CDU hat den kritischen Mitgliedern dieses Reformkurses in unseren Reihen lange und geduldig die Hand gereicht, um sie einzubinden. Bedauerlich ist, dass bei den Bürgerinnen und Bürgern der Eindruck entsteht, die CDU wäre insgesamt zerstritten. Dies ist nicht der Fall, im Gegenteil, wir arbeiten in einer entspannten Atmosphäre aus Offenheit, Zusammenhalt, Motivation und vielen guten politischen Ideen.

Gerne können Sie unsere Beiträge teilen:

Tales Social Share Button FacebookTales Social Share Button TwitterTales Social Share Button Whats AppTales Social Share Button Linked InTales Social Share Button Xing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.