CDU Gevelsberg übergibt Masken und Desinfektionsmittel

Am 13. September sind Kommunalwahlen. Normalerweise ist jetzt die Zeit, in der die Parteien Plakate beauftragen, Fototermine vereinbaren und Give-Aways wie Kugelschreiber, Einkaufchips und Tragetaschen für die Informationsstände in den Innenstädten bestellen.

Aber es sind keine „normalen“ Zeiten. Die Coronakrise überschattet alles, auch den Wahlkampf, der in diesem Jahr anders aussehen wird, weil der direkte Kontakt mit den Wählerinnen und Wählern nur sehr eingeschränkt möglich und vielleicht auch unangebracht ist.

Der Vorstand der CDU-Gevelsberg hat sich deshalb dafür entschieden, den größten Teil der für den Straßenwahlkampf vorgesehenen Mittel Gevelsberger Sozialeinrichtungen, den Kitas, Heimen und dem Hospiz Emmaus u.a. in Form von Desinfektionsmitteln und Masken zukommen zu lassen.

Durch diese Entscheidung und deren Umsetzung wird einerseits das Engagement der CDU deutlich, einen Beitrag für die Sicherheit und Funktionsfähigkeit wichtiger Einrichtungen in Gevelsberg zu leisten, andererseits wird aber auch die Grundüberzeugung deutlich, für die Verbesserung der Lebenssituation der Menschen da zu sein.

Die Bedenken bei der einen oder anderen Einrichtung, durch die Spende eine politische Einflussnahme oder damit eine Verpflichtung zu verbinden, konnte stets durch ein offenes und transparentes Gespräch beseitigt werden. Ohne Ausnahme haben sich alle Einrichtungsleiterinnen und Einrichtungsleiter nach Übergabe der Spende für die Unterstützung und die gute Idee bedankt.

 

Gerne können Sie unsere Beiträge teilen:

Tales Social Share Button FacebookTales Social Share Button TwitterTales Social Share Button Whats AppTales Social Share Button Linked InTales Social Share Button Xing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.