Wie geht es mit der alten Feuerwache an der Körnerstraße weiter ?

Diese Frage wurde in den letzten Wochen mehrfach an uns herangetragen. Deshalb hat die CDU-Fraktion folgende Fragen an Bürgermeister Claus Jacobi gestellt:

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Jacobi,
der Rohbau der neuen Feuerwache am Haufer Bahnhof ist fertiggestellt, der Innenausbau läuft planmäßig.
Der Termin des Umzugs rückt näher und das Ende der bisherigen Hauptfeuerwache an der Körnerstraße rückt in überschaubare Nähe.
Da ist es aus Sicht der CDU-Fraktion angebracht, sich bereits zum jetzigen Zeitpunkt Gedanken über das Gelände der alten Wache zu machen.
Daher stellt die CDU-Fraktion folgende Fragen:

  • Ist daran gedacht, die Gebäude einer anderen Nutzung zuzuführen oder soll die alte Wache abgerissen werden und das Gelände für Neubauten genutzt werden?
  • Falls eine neue Nutzung erfolgen soll, an welche Nutzung denkt die Verwaltung konkret?
  • Ist eine Nutzung im Eigentum der Stadt Gevelsberg angedacht oder sollen die Gebäude veräußert und dann neu genutzt werden?
  • Falls ein Abriss geplant ist: Möchte die Stadt Gevelsberg das Grundstück aufteilen und selbst vermarkten oder ist der Verkauf des Gesamtgeländes an einen Investor angedacht?
  • Gibt es dafür schon einen konkreten Zeitplan?
  • Welchen Schwerpunkt sollte aus Sicht der Verwaltung eine neue Bebauung haben?
  • An die CDU-Fraktion ist die Information herangetragen worden, dass der Schlauchturm der bisherigen Wache unter Denkmalschutz steht. Ist das richtig?
  • Falls ja, wie soll mit dem Baudenkmal verfahren werden, falls an eine Veräußerung des Areals gedacht wird?

Für eine zeitnahe Beantwortung dieser Fragen wäre die CDU-Fraktion dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

H.-G. Adrian
Fraktionsvorsitzender

Sobald uns die Antwort vorliegt, werden wir Sie auf unserer Homepage veröffentlichen.

Gerne können Sie unsere Beiträge teilen:

Tales Social Share Button FacebookTales Social Share Button TwitterTales Social Share Button Whats AppTales Social Share Button Linked InTales Social Share Button Xing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.