Dirk Weithe als Landtagskandidat nominiert

Auf der Wahlkreisdelegiertenversammlung im Haus Ennepetal wählten die CDU-Delegierten des Wahlkreises 104 (Gevelsberg, Ennepetal, Breckerfeld, Hagen-Eilpe und Hagen-Haspe) am Mittwochabend ihren Spitzenkandidaten für die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen am 13. Mai. Gewählt wurde der 46 jährige Gevelsberger Dirk Weithe trotz Gegenkandidat mit über 96 % der Stimmen.

Der im Schulamt der Stadt Hagen tätige Weithe überzeugte die Delegierten nicht zuletzt durch seine klar formulierte Vorstellung. Seine Themenschwerpunkte sind neben dem Bereich der Finanzen die Bildung und Erziehung sowie alle Belange rund um die Stärkung des bürgerlichen Gemeinschaftsgefühls und Zusammenhalts.

Eindrucksvoll machte er sich auch die vom Spitzenkandidat der CDU in NRW Dr. Norbert Röttgen getätigte Aussage zu Eigen: „Die Welt aus den Augen der Kinder betrachten“. Als passionierter Handballer, Schütze und überzeugter Familienmensch steht Weithe für solide Finanzen, eine generationengerechte Familienpolitik und die Verteidigung der bürgerlichen Werte.

Die am Samstag, 31. März, in der Gevelsberger Fußgängerzone stattfindende Jubiläumsveranstaltung (ein Jahr neue CDU Gevelsberg) möchte Dirk Weithe zugleich als Auftaktveranstaltung für seinen Wahlkampf nutzen. Ab ca. 12:00 Uhr möchte er sich den Gevelsberger Bürgerinnen und Bürgern vorstellen

Gerne können Sie unsere Beiträge teilen:

Tales Social Share Button FacebookTales Social Share Button TwitterTales Social Share Button Whats AppTales Social Share Button Linked InTales Social Share Button Xing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.